• Trip Advisor
  • +233 (0) 26 72 187 00
  • English
  • Francais
  • Rettet die Schildkröten

    Von September bis März ist die Schildkröten Brutzeit bei Escape. Wunderschöne, majestätische Meeresschildkröten finden ihren Weg zurück nach Hause, um tief im Sand ihre Eier zu legen. Unglücklicherweise sind die Schildkröten und ihre Eier ein willkommener Snack für andere Tiere und Teile der lokalen Bevölkerung. Darum starten wir jedes Jahr aufs Neue unser „Rettet die Schildkröten“ Projekt, bei dem wir den Strand patrollieren, um Schildkröten Mamas zu finden ihre Eier in unsere Schildkröten Schutzstation zu bringen. Dort liegen sie sicher, bis 50 – 70 Tage später kleine Schildkröten Babies schlüpfen.

    Es ist ein Wunder der Natur, das man in seinem Leben einmal gesehen haben sollte! Also hilf uns die Schildkröten zu retten und mache mit „Rettet die Schildkröten“! 🙂

    Wir haben alle wichtigen Informationen in einem handlichen Turtle Rescue How-To zusammengefasst. Klicke einfach auf die untenstehenden Boxen.

     

    Turtle Rescue How-To: Mamas

    – Wenn Du eine Schildkröten Mama siehst, die an den Strand kommt, sei ganz leise und schalte deine Taschenlampe aus – sei am besten „unsichtbar“ für sie.

    – Drehe die Schildkröte auf keinen Fall auf den Rücken und fasse sie auch sonst nicht an, während sie an oder vom Strand weg krabbelt, da Du sie sonst stark verwirrst.

    – Während sie ihre Eier legt, ist die Schildkröte in einer Art Trance und nimmt ihre Umgebung nicht wahr. Dann (und NUR dann) kannst Du ein wenig Licht anmachen und sie anfassen und messen.

    – Während die Schildkröte ihre Eier legt, kannst Du ein wenig an ihrer Hinterseite graben, um zu sehen, wo genau die Eier liegen. Um die Stelle später wiederzufinden, stecke einen Stock direkt neben die Eier (aber nicht zu nah! Du könntest sie treffen!) und warte bis die Mama fertig ist.

    РSobald sie fertig ist, wird die Schildkr̦te das Netz zu buddeln und alle Spuren verwischen. Aber keine Sorge, Du hast den Stock, um sie wiederzufinden.

    – Nun lass die Schildkröte zurück ins Meer laufen. Taschenlampe aus und Ruhe – sei wieder „unsichtbar“.

    – Sobald sie abgetaucht ist, kannst Du dir einen Eimer nehmen und vorsichtig (!) die Eier aus dem Nest ausgraben.

    – DIE EIER KÖNNEN NUR INNERHALB VON 3 STUNDEN NACHDEM SIE GELEGT WURDEN BEWEGT WERDEN!
    Wenn Du sie nach dieser Zeit bewegst, können sie leicht zerbrechen und dann gibt es keine Babies!

    – Nimm alle Eier in die Schutzstation, wo Du ein neues Nest für sie gräbst. Es sollte in etwa ellenbogentief sein.

    – Nun kannst Du die Eier hineinlegen – zähle sie währenddessen und merke dir die Anzahl.

    – Bedecke das Nest mit feuchtem Sand und lege eine Box darüber. Schreibe die Nestnummer auf die Box.

    – Fast geschafft, schreibe
    — die Nummer der Box / des Nests
    — die Anzahl der Eier
    — Datum und Uhrzeit
    — das wahrscheinliche Geburtsdatum der Babies
    in unser Schildkröten Logbuch.

    Turtle Rescue How-To: Babies

    – Die Babies schlüpfen nach etwa 50 Tagen (70 Tage für die Lederrücken Babies) – darum ist es so wichtig, die ganzen Informationen in das Logbuch zu schreiben.

    – Schaue ein bis zwei Tage vor und nach dem Geburtsdatum nach Babies, weil sie manchmal zu früh und manchmal zu spät kommen.

    – Normalerweise kommen die Babies zwischen 4 Uhr und 6 Uhr früh an die Oberfläche – guten Morgen! 🙂

    – Um 6 Uhr kannst Du die Babies aus ihrer Box nehmen und sie für 10 Minuten in einen Eimer mit ein wenig Seewasser (nur ein wenig) legen, damit sie „aufwachen“.

    – Lege sie danach ca. fünf bis zehn Meter entfernt vom Wasser auf den Sand, damit sie ihre Umgebung wahrnehmen und sie sich einprägen können, während sie zum Wasser laufen.

    – PASS AUF DIE HUNDE UND VÖGEL AUF – DIE BABIES SIND EIN BELIEBTER SNACK FÃœR SIE!

    – Es kann passieren, dass nicht alle Babies zur selben Zeit schlüpfen bzw. an die Oberfläche kommen (Du weißt wie viele von ihnen immer noch im Nest sind, weil Du die Eier vorher gezählt hast :-)). Warte noch zwei Tage und zähle alle Babies, die aus dem Nest kommen.

    – Wenn nach zwei Tagen keine weiteren Babies mehr kommen, kannst Du die übrig gebliebenen Eier ausgraben und den Kleinen, die noch im Nest sind, beim Schlüpfen helfen.

    – Wenn alle Babies unterwegs sind, ist es Zeit, das Nest von den leeren Eierschalen und dreckigem Sand zu befreien, damit es in der nächsten Saison wieder genutzt werden kann.

    – Entsorge den dreckigen Sand weit entfernt von der Schutzstation (und der Lodge) – er stinkt..!

    – Nun kannst Du frischen Sand in das Loch schmeißen und – voilà – fertig!

    Unsere anderen Projekte

    Hammocks in Ghana

    With the beautiful beaches, easy-going lifestyle, and warm all-year temperatures, hammocks should be mandatory throughout Ghana. But for some strange reason, you can hardly find...
    Weiterlesen

    By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

    The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

    Close